“Prima Deutsch lernen” bei pdL – schon seit 40 Jahren

Gute Deutschkenntnisse sind das A & O für ein Leben in Deutschland – egal, ob Sie hier eine Ausbildung machen oder arbeiten wollen oder in der Familie bleiben.

Jeder kann Deutsch lernen – bei pdL finden Sie genau die Lehrer, die Sie dafür brauchen. Seit fast 40 Jahren arbeiten wir mit MigrantInnen zusammen: Wir unterrichten Deutsch und informieren über das Leben in Deutschland, wir helfen bei Problemen und wir haben Spaß miteinander: im Unterricht, bei Exkursionen und auf Festen.

Seit 2005 gibt es bei pdL jedes Jahr bis zu 25 Integrationskurse mit vielen interessanten und motivierten Teilnehmern. Die Integrationskurse führen Sie in 600 Stunden (ca.1/2 Jahr) zur DTZ-Prüfung (Deutschtest für Zuwanderer), das heißt zu einem B1-Abschluss. Außerdem besuchen Sie 100 Stunden im Orientierungskurs (Geschichte, politisches System in Deutschland; interkulturelle Frage) und schließen diesen mit dem Test "Leben in Deutschland" ab - dessen Ergebnis wird für den Einbürgerungstest anerkannt.

Seit 2017 bietet pdL auch Berufssprachkurse (DeuFöV) an. Zur Zeit gibt es Kurse, die zum B2- und zum C1-Abschluss führen. Monatlich beginnen meist 2 oder 3 neue Berufssprachkurse.

tl_files/bilder/artikel/migranten/migranten-1.jpgtl_files/bilder/artikel/migranten/migranten-2.jpgtl_files/bilder/artikel/migranten/migranten-3.jpgtl_files/bilder/artikel/migranten/migranten-4.jpg

Gute Beratung, schneller Beginn, großer Lernerfolg – und alles in angenehmer Atmosphäre

Sie kommen einfach in unser Büro. Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen, alle notwendigen Anträge zu stellen. Die Büros (Raum 14 / 15 / 16 und 10, 1. Etage im Interkulturellen Zentrum (IZB), Münsterstraße 9-11) sind geöffnet:

montags von 9 bis 13 Uhr, dienstag von 13 bis 17 Uhr, mittwochs geschlossen, donnerstags von 13 bis 17 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr.

Bei pdL dauert es meistens nicht lange bis zum nächsten Kursbeginn, fast jeden Monat beginnen neue Kurse auf allen Stufen.
Die richtige Stufe finden Sie mit dem Einstufungstest:

Einstufungstests finden jeden Montag um 8.30 Uhr im IZB, Münsterstraße 9-11 statt.

Mit einer Verpflichtung vom JobCenter oder von der Ausländerbehörde zum Besuch des Integrationskurses müssen Sie allerdings zum zentralen Einstufungstest gehen, er findet immer montags im Dietrich-Keuning-Haus statt. Wenn Sie sich hier wünschen, einen Kurs bei pdL zu besuchen, werden die BAMF-Kolleginnen versuchen, das möglich zu machen.

Alle Teilnehmer für Berufssprachkurse müssen zur zentralen Verteilung montags ins Keuning-Haus gehen, nicht direkt zu pdL. Ihren Wunsch, bei pdL zu lernen, sollten Sie hier äußern.

Erfahrene und gute Lehrerinnen und Lehrer erwarten Sie in Ihrem pdL-Kurs. Sie wissen, wie optimale Sprachförderung funktioniert. Über 95 % aller pdL-Prüfungsteilnehmer haben den Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) mit B1 (66 %) oder A2 bestanden.

In der angenehmen Atmosphäre bei pdL lernen Sie aber nicht nur Deutsch, sondern Sie können miteinander Spaß haben und neue Freunde gewinnen. Denn nur, wenn Sie Grund zu lachen haben, können Sie auch gut lernen – und für den Spaß und das Miteinander sorgen wir zusammen!

In der Pause oder vor dem Unterricht lädt die Cafeteria im IZB (Interkulturelles Zentrum am Burgtor) genau wie das Café im pdL-Schulungszentrum in der Geschwister-Scholl-Straße 20 zu einer Tasse Tee oder Kaffee und zu einem Imbiss ein. Hier kommen Sie auch schnell ins Gespräch mit netten und interessanten Menschen aus aller Welt.

Ansprechpartner im Beratungsbüro für die Integrationskurse und die Berufssprachkurse sind vor allem Frau Piech und Herr Gassem (0231 / 546 516-10). Erste Informationen erhalten Sie auch bei den freundlichen KollegInnen an der Info-Theke in unserer Cafeteria im IZB (montags bis freitags, 8.00 - 18.00 Uhr),  telefonisch unter 0231 / 546 516-0 erreichbar.